Skip to main content

Einen Roboter selber bauen 

Auf Robowelt24.de sind unzählige coole Roboter für nahezu jeden Anwendungszweck zu finden. Heutzutage begleiten uns Roboter uns in Form von Saug- oder Mährobotern sogar im Alltag auf Schritt und Tritt. Aber natürlich wollen wir auch den Tüftlern unter euch etwas Interessantes bieten. Daher haben wir uns auf die Suche nach den besten Roboterbausätzen gemacht und präsentieren euch hier die Ergebnisse. Denn mal ehrlich: Was gibt es schöneres, als seinen eigenen Roboter selber bauen zu können und ihn anschließend zu benutzen? 

Warum überhaupt einen Roboter selber bauen? 

Für den Bau eines eigenen Roboters gibt es viele gute Gründe. Einer der Hauptgründe ist natürlich, dass viele begeisterte Tüftler gerne selbst Hand an neue Ideen anlegen und Projekte gerne eigenständig aufbauen. Aus unserer Sicht sind Roboter auch deutlich interessanter, als beispielsweise Modellflugzeuge- oder Schiffe (nichts für ungut liebe Hobby Bastler 😉 ). Roboterbausätze gibt es dabei in verschiedenen Ausführungen. Vom LEGO Roboter der nur noch zusammengesteckt werden muss, bis hin zum kompletten Zusammenbau sämtlicher Einzelteile samt Elektronik gibt es wirklich für jeden einen passenden Bausatz. Das Besondere an Robotern zum selber Bauen ist dabei, dass dieser danach nicht einfach nur in die Vitrine gestellt und beobachtet wird. Vielmehr kann man die Roboter nach dem Zusammenbau noch aktiv benutzen und sie in einigen Fällen sogar programmieren.  

Roboterbausätze 

Im Folgenden haben wir euch die aus unserer Sicht interessantesten Modelle herausgesucht. Dabei haben wir uns hauptsächlich auf Bausätze fokussiert, die so schon komplett käuflich zu erwerben sind. Diese sind zum Teil zwar bereits sehr knifflig, aber dennoch sind es nun mal fertige Bausätze. Die Hardcore-Tüftler unter euch werden wir damit sicherlich nicht beeindrucken können. Alle Hobby-Bastler dagegen werden mit den Bausätzen garantiert viel Spaß haben. Nichtsdestotrotz wollen wir in Zukunft einen Roboter komplett selber bauen und das Ganze dokumentieren. Von der ersten Schraube, bis hin zur vollständigen Programmierung. Aber dazu zu gegebener Stelle mehr. Widmen wir uns nun erstmal den Einsteierbausätzen, die mindestens genauso viel Spaß und Freude erzeugen werden. 

ELEGOO Smart Robot Car Kit V3.0 UNO

69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Bausatz Nr. 1: ELEGOO Smart Robot Car – empfohlen ab 12 Jahren 

Wer sich schon mal mit dem Computing-Plattform Arduino auseinander gesetzt hat, wird Projekte wie das Smart Robot Car von ELEGOO bereits kennen. Arduino ist ein Verbund aus Mikrocontroller und einer Programmieroberfläche, die sehr simpel zu verstehen ist. In einschlägigen Foren im internet finden sich tausende Projekte, die mit Arduino realisiert wurden. Eines der berühmtesten ist sicherlich das Robot Car, welches nun auch als Komplettset erhältlich ist. Der Bausatz beruht auf dem Arduino UNO R3 und ist sowohl für Anfänger, als auch Profis optimal geeignet. Dank umfangreicher Tutorials wird der Zusammenbau einfach zu bewerkstelligen und gelingt garantiert. Obwohl dieser Roboterbausatz sehr komplex ist, muss nichts gelötet oder verklebt werden. Daher ist dieses Projekt auch optimal in Zusammenarbeit mit Kindern zu erledigen.  

Durch verschiedene Schnittstellen, wie Bluetooth oder Infrarot, ist der Funktionsumfang des Roboters schier grenzenlos und es gibt unzählige Anleitungen im Internet, wie man den Roboter noch cooler machen kann. Mittlerweile ist die dritte Version des Bausatzes verfügbar, die gegenüber vorherigen Versionen einige Neuerungen mit an Bord hat. Die Arbeit mit dem Robo Car wird neben einer Menge Freude auch bereits grundlegende Kenntnisse im Bereich Programmierung, Robotik und Elektrotechnik vermitteln. In dem Set sind sämtliche Komponenten und Einzelteile enthalten, die für den Betrieb des Autos notwendig sind. Auch die Programmierung des Roboters ist kinderleicht und nach kurzer Einarbeitung für jeden beherrschbar. Wie erwähnt gibt es eine große Community um Arduino-Projekte, die auch langfristig für Motivation und Begeisterung sorgen wird. Daher ist der ELEGOO Roboter auch einer unserer absoluten Favoriten und eine klare Empfehlung! 

Bausatz Nr. 2: KOSMOS Roboter-Control – empfohlen ab 8 Jahren 

Der Bausatz Roboter-Control von KOSMOS hat seinen Fokus ganz klar auf dem Bereich Industrieroboter. Der große Vorteil des Sets ist die Tatsache, dass gleich mehrere Roboter gebaut werden können. Beispielsweise ein Roboterarm, wie er in Produktionsstätten häufig zum Einsatz kommt, oder auch einen Baustellenkran oder Bagger. Bis zu 20 verschiedene Modelle sollen laut Hersteller möglich sein. Drei Motoren ermöglichen jedem Modell mit einen passenden Antrieb auszustatten und den Roboter in alle Richtungen zu bewegen. Über eine Fernbedienung können die Achsen gezielt angesteuert werden und es wird schnell ein Gefühl über die Betriebsweise von Robotern vermittelt.  

Hilfreiche Schritt-für-Schritt-Anleitungen ermöglichen Groß und Klein ein sicheres Handling mit dem Bausatz und vermeiden Frust bei Unklarheiten. Der Bausatz vermittelt auf spielerische Art und Weise ein tiefgehendes Verständnis über technische Abläufe und die Robotik im Allgemeinen. Beim Bau der Roboter sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt und die vorgegebenen Modelle können beliebig abgeändert werden. Lediglich die fehlende Möglichkeit, die Roboter durch eigene Programmierungen zum Leben zu erwecken trübt den sehr guten Gesamteindruck etwas. Für alle, die nicht an einer Programmierung der Roboter interessiert sind, lohnt sich dieser geniale Bausatz allemal. 

Kosmos 620370 – Roboter-Control

60,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Bausatz Nr. 3: UBTech Jimu AstroBot – empfohlen ab 8 Jahren 

Der UBTech AstroBot lässt jedes Tüftlerherz höher schlagen. Der Roboter lässt sich mit Hilfe mehrerer nützlicher Anleitungen in verschiedene Modelle zusammenbauen, die jeweils ganz eigene Fähigkeiten besitzen. Der aus knapp 400 Teilen bestehende Bausatz ist für Kinder ab 8 Jahren geeignet und ist ein vollwertiger Roboter mit einer innovativen Programmieroberfläche in der zugehörigen, kostenlosen Android und iOS-App. UBTech bietet mehrere Ausführungen dieses Systems an, sodass für jeden ein passendes Modell dabei sein sollte. Neben dem AstroBot gibt es noch den Explorer (eine Art Vogel), den Inventor (ein klassischer Roboter) und den etwas an Wall-E erinnernden Tankbot. Alle Modelle sind bei Amazon erhältlich. 

Das besondere an den UBTech Robotern ist neben dem umfangreichen bausatz auch die Möglichkeit, den selbstgebauten Robotern anschließend mit Hilfe der Programmiersprache „Blockly“ zu programmieren. Diese grafische programmiersprache ist für kinder und Programmieranfänger sehr leicht zu verstehen und zu beherrschen. Es werden auch keine umfangreichen Programmierschnittstellen oder Computer benötigt, da sich die Oberfläche zur Programmierung in einer zugehörigen App für Tablets und Smartphones befindet. Der einzige Nachteil an dem System ist nach unseren Recherchen die etwas hakelige App. Wir sind aber guter Dinge, dass seitens des Herstellers hier in Zukunft nachgebessert wird. Nichtsdestotrotz sind die Roboter von UBTech ein toller Einstieg in die Welt der Roboter und ein sehr guter Bausatz. 

Roboter selber bauen: Unser Fazit! 

Die Robotik ist ein extrem spannender Sektor mit einer Menge Potential für die Zukunft. Um ein Verständnis dafür zu entwickeln, wie Roboter eigentlich funktionieren, eignen sich die hier vorgestellten Roboter zum selber bauen optimal. Die drei vorgestellten Roboterbausätze unterscheiden sich untereinander jeweils in einigen Punkten, was alle drei sehr interessant macht. Einerseits ist der ELEGOO Roboter aufgrund seiner großen Community rund um die Plattform Arduino sehr spannend und andererseits überzeugt der Roboter-Control von KOSMOS aufgrund seiner Einfachheit und immensen Vielfalt. Das beste Komplettpaket bietet aus unserer Sicht aber die Roboterserie von UBTech. Die Roboter bestehen aus einem umfangreichen Bausatz der für viel Spaß beim Tüfteln sorgt und zudem lassen sich die zusammengebauten Roboter anschließend über eine innovative Oberfläche programmieren.  

Abschließend kann gesagt werden, dass jeder, der einen Roboter selber bauen möchte garantiert ein passendes Modell findet. Uns haben die hier vorgestellten Roboter sehr überzeugt. Zwar hat das ein oder andere Modell noch ein paar Tücken, aber nichtsdestotrotz sorgen die Bausätze für eine Menge Spaß beim Zusammenbauen und fördern das Verständnis über Technik und Robotik bei Groß und Klein.